Beurteilungs­gremium

Das Beurteilungsgremium setzt sich aus den in der Auslobung genannten Fach- und SachpreisrichterInnen zusammen. Das Beurteilungsgremium hat die grundsätzlichen Ziele des Verfahrens zu erörtern und, im Einverständnis mit dem Auslober, erforderliche Abänderungen anzubringen. Das Beurteilungsgremium bzw. dessen einzelne Mitglieder sind weisungsfrei.

Die eingereichten Beiträge werden vom Beurteilungsgremium nach folgenden Kriterien beurteilt, deren nachstehende Auflistung hat jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und deren Reihung nimmt keinerlei Wertung oder Gewichtung vorweg:

Städtebauliche Kriterien

  • Städtebaulich kontextuelle Einbindung des Entwurfs
  • Raumbildung/Sichtbeziehungen
  • Gestaltung und Qualität der Erdgeschosszone, deren Erschließung sowie die Vernetzung mit dem öffentlichen Raum
  • Einhaltung aller Bedingungen dieses Verfahrens

Baukünstlerische Kriterien

  • Entwurfsidee
  • Architektonische Ausformung/architektonisches Erscheinungsbild
  • Gliederung/Ensemblewirkung
  • Gestalterische Qualität im Innen- und Außenraum

Funktionale Kriterien

  • Erschließung sowie Gestaltung der Sockelgeschosszone
  • Zuordnung der Funktionsbereiche, Funktionalität der Gesamtlösung
  • Lösungsvorschläge zur Verkehrsanbindung sowie Lösungen für den Verkehr (Garagenstellplätze, Vorfahrten und Ladezonen)

Ökologische Kriterien

  • Zukunftsorientierter Umgang mit Ressourcen von Errichtung über Betrieb bis Abbruch
  • Nachhaltigkeitskriterien, u.a. im Hinblick auf die höchstmöglich erreichbaren Zertifizierungen
  • Klimaschutz- und Klimawandelanpassung – Verbesserung des umliegenden Mikroklimas

Ökonomische Kriterien

  • Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz der Gesamtlösung in der Herstellung und im Betrieb des Gebäudes
  • Angemessenheit des statisch-konstruktiven Systems und der Gebäudehülle
  • Technische Realisierbarkeit sowie Wirtschaftlichkeit in Errichtung, Erhaltung und Betrieb
  • Überprüfen der Flächenkennwerte gemäß Vorlage
  • Einhaltung aller Bedingungen des Verfahrens

Fachpreisrichter

Sachpreisrichter